Unterricht - Stufeneinsortierung

Orientalischer Tanz - Übersicht sortiert nach Stufen (inspiriert von Shahrazad).

Die Übersicht ist eine Richtlinie bei einer regelmäßigen Teilnahme am wöchentlichen Unterricht und alle paar Wochen der Besuch eines Workshops. Natürlich gibt es Ausnahmen von Tänzerinnen, die den OT nur als Hobby/Gesellschaft ausüben und auch nach 15 Jahren Tanzunterricht nicht über Mittelstufen-Niveau hinauswachsen und damit zufrieden sind, keine weiteren Ambitionen haben. Ebenso (aber sehr selten) gibt es Tänzerinnen, die jeden Tag trainieren, alles aufsaugen und jede Woche zusätzlich Orientalische Literatur lesen, Workshops und Fortbildungen besuchen und somit schneller ein höheres Level erreichen.

 

Anfänger (1-2 Jahre Tanzunterricht)

Rhythmus: Kann den Takt mehr oder weniger gut halten

Körperbeherrschung: Einfache Übungen, um den Körper kennen zu lernen und links/rechts, vorne/hinten usw. zu unterscheiden

Schritte: Einzelne Grundbewegungen und Schritte, erste Drehtechniken

Ausdrucksfähigkeit: Keine

Repertoire: Erste Schrittfolgen, einfache Choreographien mit Wiederholungen

Hintergrundwissen: Keines

Verhaltensweise allgemein: Neugierig

Verhaltensweise positiv/negativ: Positiv – Offen / Negativ – Geschlossen

 

Anfänger mit Vorkenntnissen bis Mittelstufe (weitere 3-6 Jahre Tanzunterricht)

Rhythmus: Kann bis “vier” zählen und findet die Eins. Kennt die 4/4-Rhythmen. Zimbelt im Dreierschlag. Beginnt zu trommeln.

Körperbeherrschung: Isolierte Bewegungen und deren Kombinationen. Einfache Baladitechnik mit Hüfte, Armen, Händen. Schleiertanzerfahrung.

Schritte: Einfache Schritte in verschiedene Richtungen, verschiedene Drehtechniken

Ausdrucksfähigkeit: Lernt lächeln.

Repertoire: Mehrere Schrittfolgen, kurze, einfache Choreographien zu gängiger Musik, lernt erste Folklore und Fantasytänze kennen, erste Gruppenchoreographien

Hintergrundwissen: Oberflächliche Kenntnis über orientalische Länder

Verhaltensweise allgemein: Unsicher, Türen öffnen sich, evtl. erste Gruppenauftritte

 

 

Verhaltensweise positiv/negativ: Positiv – Spaß am Lernen / Negativ – Zweifel: lerne ich das jemals?

20.07.2019